Weiter zum Inhalt

Einzigartiges unterirdisches Berglaboratorium

Im SKB unterirdischen Berglaboratorium auf Äspö, nördlich von Oskarshamn, wird viel geforscht für die EndEntsorgung abgebrannter Brennelemente. Äspö Berglaboratorium ist eine einzigartige Forschungseinrichtung. In der Welt gibt es nur wenige ähnliche Labors. In fast 500 Metern Tiefe, führen wir Experimente in Zusammenarbeit mit schwedischen und internationalen Experten durch. Die Forschung bedeutet, dass unter realistischen Bedingungen untersucht wird, wie sich Bentonit-Ton und Kupferkapsel mit dem Gestein in Wechselwirkung verträgt. Hier werden Versuche durchgeführt, um herauszufinden wie der Berg als Barriere dienen kann. Zum Beispiel wird geprüft, wie der Fels, den Transport von radioaktiven Stoffen verzögert oder wie Mikroben, Bedingungen in der Tiefe beeinflussen. Selbstverständlich gibt es kein Atommüll vor Ort, es ist nur eine Höhle für die Tests.

Laddar karta...

Laden